Seite wählen

Grüner Urlaub in Thailand

16. September 2021

Wir freuen uns sehr, dass die Destination Thailand viel zum nachhaltigen Tourismus beiträgt und auch vom GSTC, dem Global Sustainable Tourism Council (Rat für globalen nachhaltigen Tourismus), als nachhaltige Destination ausgezeichnet wurde. Mittlerweile können Reisende dank der verschiedenen Nachhaltigkeitszertifizierungen gut erkennen, welche Aktivitäten, Hotels und Ausflüge nachhaltig zertifiziert sind.

Nachhaltig zertifizierte Hotels in Thailand

Bei EcoTravia kannst Du nachhaltig zertifizierte Hotels in Thailand buchen. Die meisten Hotels und Resorts in Thailand sind durch die Green Leaf Foundation zertifiziert, welches seine Unterkünfte streng nach GSTC Standards begutachtet.

Naturschutz und Ausflugsziele

Thailand ist eines der schönsten Reiseländer der Welt und bietet für Naturliebhaber insgesamt 127 Nationalparks, welche in Meeresnationalparks, Wildreservate und Naturschutzgebiete aufgeteilt sind. 17% des Landes stehen unter Naturschutz. Es gibt unzählige Möglichkeiten die Natur zu genießen.

Vor Ort sollte man unbedingt nachhaltig zertifizierte Ausflugsmöglichkeiten wählen. Ausführliche Informationen bietet die Website TEATA

Aktuelle Angebote für ökologische Traumreisen in Thailand

Unterkunft im Regenwald
Thailand > Phuket
Keemala *****

  • z.B. 23.10 – 30.10.2021
  • Flug ab Frankfurt (Economy)
  • 5 Nächte
  • Bungalow
  • Nachhaltigkeitszertifizierung: Green Pearls

Gesamtpreis für 2 Erw.

€3.109


Bungalow im Regenwald mit Pool
Thailand > Ko Samui
The Tongsai Bay *****

  • z.B. 25.11. – 7.12.2021
  • Flug ab Frankfurt (Economy)
  • 9 Nächte
  • Bungalow
  • Nachhaltigkeitszertifizierung: Green Leaf

Gesamtpreis für 2 Erw.

€3.095


Zeavola Resort Thailand
Thailand > Krabi > Insel Phi Phi
Zeavola Resort *****

  • z.B. 14. – 24.11.2021
  • Flug ab München (Economy)
  • 9 Nächte
  • Bungalow
  • Nachhaltigkeitszertifizierung: Green Pearls

Gesamtpreis für 2 Erw.

€2.790


 

5 Tipps wie du in Thailand nachhaltig und verantwortungsvoll reisen kannst

1. Respektiere die Thaikultur und Religion

Im Mittelpunkt eines verantwortungsvollen Touristen steht Respekt. Nicht nur Respekt für die Umwelt, sondern auch Respekt für die Menschen vor Ort und Respekt vor ihrer Kultur. Man kann natürlich nicht alles richtig machen und jede Regel kennen, aber wenn Du einige der grundlegenden thailändischen Verhaltensregeln lernst, wird dies sehr geschätzt. Fast alle Thais sind Buddhisten. Es ist fast ein Muss während eines Thailandurlaubes einen Buddhistischen Tempel anzuschauen. Beachte unbedingt die Verhaltensregeln beim Besuch eines Tempels.

 

2. Lerne ein paar Wörter Thai

Aller Anfang ist schwer, aber nach ein paar Tagen kann man zumindest die ersten Begriffe und Wörter. Das hilft nicht nur zu Kommunikation sondern zeigt auch, dass du Interesse an den Menschen und Ihrer Sprache hast.

 

3. Esse außerhalb der Hotels lokal

Am besten schmeckt es doch außerhalb der Hotels, deshalb ist unsere Empfehlung den Thailandurlaub nur mit Frühstück zu buchen und möglichst lokal bei den einheimischen Lokalen und auch Streetfood zu essen. Sehr oft sind dies familiengeführte Unternehmen und wenn du dein Geld vor Ort ausgibst, bietet Ihnen dies nicht nur ein authentisches Erlebnis im Vergleich zu einem generischen Kettenrestaurant, sondern hilft auch, Geld in der lokalen Wirtschaft zu halten.

 

4. Recycling und Abfall- sowie Plastikvermeidung

Leider bekommt man immer noch viele Wegwerfartikel und Plastikflaschen in Thailand. Versuche deine eigene Trinkflasche mitzunehmen und verzichte auf Plastikgeschirr, sowie Plastikstrohhalme so gut es geht. Am besten weise auch die Menschen vor Ort darauf hin, dass du das nicht möchtest. So beginnt vielleicht ein Umdenken.

 

5. Buche nachhaltige Hotels und Ausflüge

Über EcoTravia.de buchst du immer ein nachhaltig zertifiziertes Hotel. Dies ist nicht teurer oder schlechter als ein nicht auf die Umwelt achtendes Resort. Im Gegenteil. Zudem tust du Gutes.

Der Flug nach Thailand setzt leider sehr viel CO2 und andere Abgase frei. Der Ausgleich der CO2-Emissionen des Fluges ist bei uns schon im Preis inbegriffen.